TigerRun

Alles rund ums Laufen
Recent Tweets @

Ist ein Ziel erreicht, steckt man oft auch im Dilemma: ein Ziel ist ein Fixpunkt, sorgt für den Antrieb, bevor man es erreicht. Für mich galt bisher, immer ein neues (Lauf-) Ziel nach Erreichen des vorhergehenden zu formulieren.

Die 50km schienen mir gewaltig - und sie waren es auch! Das tat die letzten Kilometer schon sehr weh. Aber: Ziel erreicht.

Und jetzt? Wo liegt die Motivation? Soll ich mich mal an 100km probieren, vielleicht im Vorfeld mal total konsequent trainieren (sonst wird das auch nix!)? Oder einfach locker vor mich hin laufen, noch die beiden eingeplanten Marathons dieses Jahres laufen und dann mal ganz entspannt weiter gucken; mehr Radfahren, Fitnesstraining, Mannschaftssport?!?

Noch bin ich etwas unschlüssig und freue mich zuerst einmal auf kommende Läufe im Grünen.

Wahrscheinlich wird sich dabei ein neuer Wunsch und neue Motivation entwickeln! :-)

Nach Simons Zieleinlauf in Wuppertal, am Mirker Bahnhof (da hatte ich die Badewanne schon hinter mir).

Nach Simons Zieleinlauf in Wuppertal, am Mirker Bahnhof (da hatte ich die Badewanne schon hinter mir).

Kurze Zwischenmeldung: ich habs getan. Die 50km meines ersten Ultramarathons liegen hinter mir! Details kommen bald. ;)

Jetzt sind es nur noch Stunden, bis zum Start beim Ultralauf “whew100”. Wir teilen uns die 100er Strecke zu zweit. Es wird eine völlig neue Erfahrung. Die 50km fordern mir schon jetzt gehörigen Respekt ab und die Anspannung steigt!

AKKU leer. Zum Glück nicht meiner.

Beim gestrigen Lauf am Morgen verließ mich die Technik auf halber Strecke, bei Kilometer 13. Jetzt weiß ich gar nicht wie weit ich unterwegs war, schätze 24 oder 25km. Anstrengend - aber wunderschön!

Was macht mich fertiger als ein (stunden)langer Lauf? Ein 25 Minuten High Intensive Intervall Training mit Mark Lauren (davon je 5min warmup und cooldown)!

Und einen Tag später spüre ich JEDEN Muskel. Unglaublich!

Vorteile: Ganzkörper-Training, Verbesserung der maximalen Sauerstoffaufnahme, Min/Max-Effekt: wenig Aufwand ▶ intensive Wirkung

Heute 13km - und ich kam mir vor wie ein Glühwürmchen!

ilikerunningdotcom:

That’s it!! I need to run! Follow us now!

(via taiter42)

Bin 1,25 Std. zum und am Rhein bei beginnendem Nieselregen gelaufen. Heute musste ich mich etwas zwingen. Aber die prickelnde Dusche danach und das Gefühl und der Geruch von Franzbranntwein auf der Muskulatur - ein Traum! :)

Strandlauf auf Sand - das geht auch am Rhein!